> Chemische Industrie

Chemische Industrie

 

PAC - Das Forschungsnetzwerk

Mit Prozessanalytischen Technologien (z.B. Infrarotspektroskopischen Methoden) lassen sich chemische Prozesse inline überwachen und punktgenau regeln - und dadurch optimieren.
Wir forschen seit 2010 intensiv an diesem Thema und sind gerne Ansprechpartner für das gesamte Forschungsnetzwerk PAC - www.k-pac.at.


Prozessanalytik & Prozessoptimierung

Auch in der Lebensmittelproduktion laufen (Bio-)chemische Prozessschritte ab, zum Beispiel hier in der Bierproduktion.
Wir helfen Ihnen mit unserer Kompetenz in der Anwendung Prozessanalytischer Methoden, z.B. aus vielen Bereichen der Spektroskopie, Ihre Prozesse abzusichern und zu optimieren!


 

Spektroskopische Bildgebung

Die spektroskopische Kontrolle von chemischen Zusammensetzungen, z.B. von Tabletten kann mit unterschiedlichen Technologien (NIR, MIR, Raman, THz) erfolgen. Dabei ist auch die ortsaufgelöste Spektroskopie möglich - und Sie erhalten ein klares Bild über die API-Verteilung im Produkt!


 

Prozessoptimierung für Batch-Prozesse oder Konti-Prozesse

Durch exakte Kenntnis der momentanen Zustände in einem Batch-Reaktor oder in einem kontinuierlichen Prozess lassen sich die Prozesse exakt steuern und eventuell nötige Temperaturreserven oder zeitliche Reserven im Prozess einsparen. Diese Energieeinsparungen bringen deutliche Gewinne, die eine rasche Amortisation derartiger Prozessoptimierungen bringen. Unsere Spektroskopie-Experten beraten Sie gerne!



Kontakt:

Holzer Robert, Dipl.-Ing.
Position:
Projektleitung & Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz 
Tel.:
+43/732/2468-4602
E-Mail:
 

Elmecker Regina
Position:
Assistentin Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz
Tel.:
+43/732/2468-4604
E-Mail:
 

DRUCKEN   |   HOME  |   IMPRESSUM  |   KONTAKT