> Food & Packaging

Food & Packaging

 

Obst & Gemüse

Die Struktur von Obst (bzw. allgemein biologischen Proben) kann z.B. mit Hilfe von OCT (Optische Kohärenztomographie) untersucht werden, wie hier am Beispiel von Äpfeln gezeigt ist. Dadurch können Rückschlüsse auf die Haltbarkeit gezogen werden, oder Qualitätskriterien, die die Akzeptanz seitens der Konsumenten beeinflussen, bestimmt werden.


Prozessanalytik & Prozessoptimierung

Auch in der Lebensmittelproduktion laufen (Bio-)chemische Prozessschritte ab, zum Beispiel hier in der Bierproduktion.
Wir helfen Ihnen mit unserer Kompetenz in der Anwendung Prozessanalytischer Methoden, z.B. aus vielen Bereichen der Spektroskopie, Ihre Prozesse abzusichern und zu optimieren!


Siegel- oder Klebeprozesse

Betreiben Sie einen Siegelprozess, z.B. für Lebensmittelverpackungen? - wir können (je nach eingesetztem Material) mit Laserultraschall oder mit OCT-Technologie die Siegelnähte inline im Prozess prüfen und vermessen. Ähnliche Prüfmöglichkeiten bieten wir für alle Klebeprozesse an, z.B. bei Hot Melt Adhesives für Verpackungen.


 

Getränke in Flaschen und Bechern

Flaschen (Glas oder Kunststoff) und Kunststoffbehälter können mit OCT (Optischer Kohärenztomographie) auf die exakte Einhaltung von Dicken oder auf etwaige Fehlstellen geprüft werden. Das hilft, hochautomatisierte Verpackungsprozesse abzusichern.

 





Backwarenerzeugung

Im Fachbereich der Backwarenerzeugung stellen sich unsere Spektroskopie-Experten unter anderem die folgenden Fragen:

  • Eingangskontrolle von Rohmaterialien
  • Kontrolle von Mischungen, Inhaltsstoffen, …
  • Kontrolle der Homogenität von Teig in div. Prozessschritten
  • Charakterisierung und Prozessabsicherung in Coating-Prozessschritten
  • Multimodale Untersuchungen zur Kristallisation von Schokolade
  • Online-Prozessoptimierung auf Basis von Eingangskontrollen (Messung der Raw-Material-Variability) und Prozessmodellierung
  • Fremdkörperdetektion: auch nicht-metallische Fremdkörper können mittels THz-Scan aufgespürt werden…
  • Detektion von Bruch (z.B. gebrochene Kekse in der verkaufsfertigen, verschlossenen Verpackung)


 

Blasfolien / Cast-Sheet

Die OCT-Messtechnik liefert in Echtzeit hochauflösende Bilder aus dem Inneren von Kunststoffen, z.B. hier den Schichtaufbau einer Mehrschichtfolie. Bestimmen Sie inline die Dicke der Innenlagen auf unter 1 Mikrometer genau und regeln Sie online ihren Prozess (Blasfolien oder Cast-Sheet) auf optimale Produktion!




Fleischwarenproduktion / Fleisch- und Wurstverarbeitung

Auch die Fleischwarenproduktion / Fleisch- und Wurstverarbeitung stellt ein großes Betätigungsfeld für unsere Spektroskopie-Arbeitsgruppe dar.

Sind folgende Fragestellungen möglicherweise auch für Sie interessant?:
  • Sind die Arbeitsflächen absolut sauber? - Bilden sich irgendwo Biofilme?
  • Wie ist die Qualität eines Fleischstücks zu bewerten? - wo entscheidet sich der weitere Weg durch die Produktion in Richtung "Steak oder Faschiertes"?
  • Wie kann man die Herkunft und einen etwaigen "Bio"-Status nachprüfen?
  • Garantiert die Verpackung, dass die produzierte Qualität auch beim Konsumenten ankommt?
  • Kann man noch am verkaufsfertig verpackten Produkt im Handel den aktuellen Qualitätszustand (und damit das aktuelle MHD) überprüfen?


Cerealien und Coatings

In der Produktentwicklung können zerstörungsfreie Prüf- und Analysemethoden helfen, die Produkteigenschaften in Echtzeit zu beobachten und ganz neue Erkenntnisse zu gewinnen. Am abgebildeten Beispiel sehen Sie die Oberflächenstruktur von Frühstückscerealien mit unterschiedlichen Zuckercoatings, dargestellt mittels  OCT (Optischer Kohärenztomographie). Derartige Aufnahmen sind auch als Realtime-Video möglich, die das Verhalten während der Hydration zeigen.


 

Spektroskopie in der Produktenwicklung, Produktion und QS

Für die Produktionsüberwachung / Qualitätsüberwachung oder auch für die Produktentwicklung können spektroskopische Technologien (NIR, MIR, Raman, THz) eine wesentliche Rolle spielen. Diese Verfahren bieten die Möglichkeit, ohne Probenvorbereitung und ohne aufwändige Laboranalysen sehr präzise Messwerte zu Mischungsverhältnissen, Zusammensetzungen, Bestandteilen, Reaktionsfortschritten und ähnlichen chemischen Informationen zu erhalten. Derartige Echtzeit-Messwerte stellen eine optimale Basis für Ihre Prozessoptimierung dar!






Raw Material Variability

Unter "Raw Material Variability" verstehen wir den Anspruch, dass Sie unabhängig von wechselnden Eigenschaften unterschiedlicher Rohmateriallieferungen immer denselben hohen Qualitätsstandard bei Ihren Produkten erzielen wollen, um den Wünschen Ihrer Kunden zu entsprechen.

  • Überwachen Sie Kennwerte ihrer Rohmaterialien im Wareneingang
  • Verstehen, modellieren und überwachen Sie Ihre Prozesse
  • Garantieren Sie somit auch bei wechselnden Rohmaterialien gleichbleibende Produktqualität!

Wir unterstützen Sie dabei mit unterschiedlichen Technologien aus dem Portfolio der Prozessanalytik und können dafür auf das gesamte Expertenteam aus dem Forschungsnetzwerk PAC zurückgreifen.


 





Saatgut

Wenn Sie sich täglich mit hochwertigem Saatgut beschäftigen, dann beschäftigen wir uns gerne gemeinsam mit Ihnen mit Fragestellungen wie:

  • Berührungslose Bestimmung der Restfeuchte
  • Quantitative & Qualitative Bestimmung der Inhaltsstoffe von Saatgut: z.B. Proteine, Kohlenhydrate (Zucker, Stärke) usw.
  • Untersuchung der Inkrustierung und Pillierung
  • Beurteilung der Vitalität und der Keimfähigkeit
  • Bodenuntersuchung (Phosphate, Nitrate, …) 
  • Ausgasungen des Saatguts (z.B. während Lagerung) liefern möglicherweise Information über den Zustand und ev. Schädigungen (z.B. Pilzbefall)

Fragen Sie unsere Experten aus dem Fachbereich Spektroskopie!



Mehrschichtsysteme und Schweißnähte in Folien

Vielschichtigen Folien kommt vor allem in der Lebensmittelindustrie große Bedeutung zu. Dabei beeinflusst z.B. die Dicke und Homogenität von Barriereschichten die Haltbarkeit der Lebensmittel ganz entscheidend. Mit Hilfe der  OCT-Technologie können Sie die Dicken der Einzelschichten inline während des Prozesses hochauflösend vermessen, aber auch Delaminationen und Schweißnähte in Echtzeit sehen bzw. prüfen und gegebenenfalls den Produktionsprozess mit Hilfe der Messdaten optimal regeln.



Kontakt:

Holzer Robert, Dipl.-Ing.
Position:
Projektleitung & Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz 
Tel.:
+43/732/2468-4602
E-Mail:
 

Elmecker Regina
Position:
Assistentin Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz
Tel.:
+43/732/2468-4604
E-Mail:
 

DRUCKEN   |   HOME  |   IMPRESSUM  |   KONTAKT