Composite-Materialien

Composite-Materialien

Carbonfaserverstärkte Kunststoffe

Delaminationen in CFK-Materialien stellen ein großes Problem dar, da diese Fehler oft von außen nicht wahrnehmbar sind. Mit Laserultraschall steht uns ein Werkzeug zur Verfügung, derartige Problemstellungen zerstörungsfrei zu lösen!

Glasfaserverstärkte Kunststoffe

Möchten Sie Ihre Glasfaser-Komponenten näher betrachten?
Wollen Sie einen Blick in das Innere Ihrer Bauteile werfen, bevor Sie diese ausliefern?
Unsere OCT-Technologie macht das möglich! Sie ermöglicht, Defekte, Fehlstellen, Faserorientierung etc. lokal zu bestimmen.

Faserrichtungen in Composite-Werkstoffen

Möchten Sie gerne mehr über das Innenleben Ihrer faserverstärkten Kunststoffen erfahren? Sind die Anisotropien Ihrer Bauteile von Interesse oder müssen Sie die Ausrichtung der Fasern im Inneren eines CFRP-Spritzgießbauteils bestimmen?
Wir können mittels Terahertz-Technologie (THz) oder OCT-Messtechnik oder auch mittels Laserultraschall dabei helfen!

SHM - Structural Health Monitoring

Gerade beim Einsatz von Composite-Materialien (bzw. allgemein im Leichtbau) ist eine integrierte Qualitätsüberwachung (SHM - Structural Health Monitoring) ein sehr wertvolles Hilfsmittel um die Leichtbaupotentiale voll ausschöpfen zu können. Eine Struktur, deren Integrität kontinuierlich überwacht ist kann z.B. durch die Integration von Lichtwellenleitern mit FBG-Sensoren realisiert werden. Bei derartigen Lösungen unterstützen Sie gerne unsere Experten aus dem Bereich der Physical & Computational Acoustics mit entsprechender Expertise.

Ortsaufgelöste Spektroskopie

Wollen Sie auf Mikrometer genau wissen, wie die örtliche Verteilung von chemischen Bestandteilen in Ihren Produkten aussieht? Mit Infrarot-Mikroskopie im mittleren Infrarot können wir Materialien und Schnittproben mit einer Ortsauflösung von bis zu 5 µm chemisch charakterisieren und z.B. Rückstände oder Einschlüsse vermessen.