Safety

Safety & Security

Sprengstoff- oder Drogenidentifikation

Mittels spektroskopischer Methoden ist eine Identifikation von Substanzen einfach möglich. Damit können Sprengstoffe erkannt werden bzw. können ungefährliche Stoffe von gefährlichen oder verbotenen Substanzen sicher unterschieden werden.
Mittels Terahertz-Spektroskopie können solche Untersuchungen sogar in undurchsichtigen verschlossenen Behältnissen / Objekten (z.B. Briefen, Kartonagen) vorgenommen werden.

Personenkontrolle / Security Check

Die größte mediale Aufmerksamkeit hat die Terahertz-Bildgebung im Zusammenhang mit den sogenannten "Nacktscannern" für die Sicherheitskontrollen auf Flughäfen erhalten. Tatsächlich ist es mittels THz-Technik möglich auch durch Bekleidung / Mäntel hindurch die von jedem Körper ausgesandte THz-Strahlung zu detektieren und in diesen Bildern wie Schatten verborgener Waffen zu erkennen.

Photoakustische Spektroskopie

Spektroskopische Messungen an Festkörpern und Flüssigkeiten können  auch mittels berührungsloser photoakustischer Spektroskopie durchgeführt werden. Diese Technik ermöglicht besonders hohe Sensitivität in gewissen Anwendungsfällen, sowie die Möglichkeit von ortsaufgelösten Messungen. Sprechen Sie mit unseren Experten um die Möglichkeiten für Ihre Anwendungsfälle auszuloten!

Ortsaufgelöste Spektroskopie

Wollen Sie auf Mikrometer genau wissen, wie die örtliche Verteilung von chemischen Bestandteilen in Ihren Produkten aussieht? Mit Infrarot-Mikroskopie im mittleren Infrarot können wir Materialien und Schnittproben mit einer Ortsauflösung von bis zu 5 µm chemisch charakterisieren und z.B. Rückstände oder Einschlüsse vermessen.