> Energieeffizienz

Energieeffizienz


EEffG - Das Bundes-Energieeffizienzgesetz

Das Energieeffizienzgesetz ist 2014 mit dem Ziel geschaffen worden, die Energieeffizienz der Industrieunternehmen um 20% zu verbessern. Wir können Sie dabei unterstützen, zu diesen Zielen auch beizutragen. Engagement in diesen Zielen ist für Sie als Unternehmen mehrfach bares Geld wert!
Denn einerseits lukrieren Sie die Einsparungseffekte Ihrer gesteigerten Energieeffizienz. Und andererseits entwickelt sich rund um das EEffG auch ein Markt für Effizienzsteigerungsmaßnahmen…!
Wir beraten Sie gerne! - Wir unterstützen Sie gerne, und können dazu auf Technologien aus all unseren Research Areas zurückgreifen.


 

PAC - Das Forschungsnetzwerk

Mit Prozessanalytischen Technologien (z.B. Infrarotspektroskopischen Methoden) lassen sich chemische Prozesse inline überwachen und punktgenau regeln - und dadurch optimieren.
Wir forschen seit 2010 intensiv an diesem Thema und sind gerne Ansprechpartner für das gesamte Forschungsnetzwerk PAC - www.k-pac.at.


 

Prozessoptimierung für Batch-Prozesse oder Konti-Prozesse

Durch exakte Kenntnis der momentanen Zustände in einem Batch-Reaktor oder in einem kontinuierlichen Prozess lassen sich die Prozesse exakt steuern und eventuell nötige Temperaturreserven oder zeitliche Reserven im Prozess einsparen. Diese Energieeinsparungen bringen deutliche Gewinne, die eine rasche Amortisation derartiger Prozessoptimierungen bringen. Unsere Spektroskopie-Experten beraten Sie gerne!


 

Darstellung mehrschichtiger Strukturen

Wie hier am Beispiel einer organischen Photovoltaik-Zelle gezeigt, können z.B. mit Hilfe der OCT (Optischer Kohärenztomographie) mehrschichtige Strukturen vermessen und analysiert werden. Organische PV-Zellen sind aus organischen Halbleitermaterialien, die die Donator- bzw. Akzeptorfunktion übernehmen, transparenten Elektroden sowie Schutzschichten aufgebaut. Daher ist ein homogener Schichtaufbau ohne Defekte, Einschlüsse, etc. für die Qualität, Funktionalität und dauerhafte Performance des Produkts häufig maßgeblich.


 

Gießereiprozess - Gussbarren

Im Gießereiprozess können Sie massiv Zeit, Geld und Energie sparen, wenn Sie eine eventuelle Rissbildung bereits während des Gießprozesses erkennen.
Unsere patentierte Laserultraschall-Technologie kann das leisten. Grundsätzlich können bei Gussbarren (Rund- und Flachbarren) Warmrisse, Oberflächenrisse und Kernrisse sicher detektiert werden.




Energie-, Ressourcen- und Rohmaterialeffizienz

Durch den Einsatz von Prozessintegrierten Methoden aus dem Portfolio der NDT-Technologien (NDT = Non-Destructive Testing, auch ZfP - Zerstörungsfreie Prüfung) erkennen Sie eventuelle Fehler frühzeitig und können dadurch Zeit, Energie und Kosten sparen.
Durch die unmittelbare Kontrolle über Ihre Prozesse können Sie diese jederzeit ohne Kompromisse optimal betreiben und sparen dadurch wiederum Energie, Einsatzstoffe und Prozesszeit. Und abgesichert durch eine 100%-Qualitätsprüfung werden nur Gutteile ausgeliefert.
Auch wenn Sie im Produkt- und Prozessdesign an die Limits gehen: durch Integrierte Prozessanalytik und 100%-QC bleiben Sie trotzdem auf der sicheren Seite und sparen dabei Zeit, Geld und Nerven. Wir unterstützen Sie gerne!

 


Kontakt:

Holzer Robert, Dipl.-Ing.
Position:
Projektleitung & Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz 
Tel.:
+43/732/2468-4602
E-Mail:
 

Elmecker Regina
Position:
Assistentin Business Development
Adresse:
Altenberger Straße 69, 4040 Linz
Tel.:
+43/732/2468-4604
E-Mail:
 

DRUCKEN   |   HOME  |   IMPRESSUM  |   KONTAKT