RECENDT
Laser-Ultraschall Symposium in Linz
2/27/2017 3:33:54 PM

Von 4. bis 8. Juli 2016 war die RECENDT Gastgeber des 5. Internationalen Laser-Ultraschall Symposiums. 125 Forscher und Forscherinnen aus der ganzen Welt kamen nach Linz, um sich über die aktuellsten wissenschaftlichen Entwicklungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen in der industriellen Produktion auszutauschen.

Die Veranstaltung bot ein breites, informationsgeladenes Programm. Rund 90 Fachvorträge, 20 wissenschaftliche Poster, hochkarätige Vortragende und international bekannte Fachexperten wie Keith A. Nelson vom Massachusetts Institute of Technology, Daniel Razansky (TU München) und Jean-Pierre Monchalin (National Research Council Canada) sowie eine Stadtbesichtigung begeisterten die Teilnehmer.

Am Mittwoch, konnten sich 35 Vertreter/innen von renommierten Industriebetrieben beim „Industrietag“ von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie überzeugen. RECENDT-Forscher präsentierten mehrere Best-Practice Beispiele und zehn internationale Vortragende berichteten darüber, wie diese hochauflösenden und berührungslosen Prüfverfahren in der Metall-, Kunststoff- und Composite-Industrie – vorwiegend in den Bereichen Eisen & Stahl-Erzeugung sowie Automobil-, Bahn- und Flugzeugbau – eingesetzt werden können. Im Rahmen einer Ausstellung konnten sich die Besucher einen Überblick über technologische Angebote und Anbieter am Markt verschaffen.

Zum Auftakt der Veranstaltung begrüßte Univ.-Prof. Dr. Alexander Egyed, MSc, Vizerektor der JKU Linz die internationalen Teilnehmer und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Thomas Stelzer eröffnete das feierliche Conference-Dinner am Mittwochabend. „Das enge Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ist essentiell für den Innovationsstandort Oberösterreich. Diese wissenschaftliche Konferenz in Kombination mit dem Industrietag ist ein hervorragendes Beispiel für einen absolut gelungenen Schulterschluss“, betonte LH-Stv. Stelzer und dankte dem Linzer Forschungsunternehmen RECENDT und dem gesamten Organisationskomitee für die professionelle Organisation der Veranstaltung.

 www.lu2016.at

DRUCKEN   |   HOME  |   IMPRESSUM  |   KONTAKT